Berühmte Reden: Martin Luther Kings berühmte Rede“Ich habe einen Traum“
28. August 1963, Washington, Vereinigte Staaten

 

Was machte Martin Luther King Jr.s „Ich habe einen Traum“ zu einer berühmtesten Reden aller Zeiten? Es war diese Rede, die die Bürgerrechtsbewegung in die Herzen und Köpfe von Millionen von Amerikanern brachte.

Es ist wichtig ein Drehbuch für eine überzeugende oder berühmte Rede zu haben. King, der zuvor viele Reden gehalten hat ist hier eine Ausmaße. Trotzdem hat er die Struktur beibehalten. Es wird gesagt, dass King das Original-Skript aufgegeben hat weil er mehr mit seinem Publikum verbinden wollte. Er hat gemerkt, dass die Ursprüngliche Rede nicht die Aufmerksamkeit erzielte. Er hat aus seinem Herzen gesprochen und es hat funktioniert.

Dr. Martin Luther King hatte eine Magie. Er war ruhig, selbstbewusst, kühn, solide und repetitiv als er seine Rede hielt. Kühne Statements und rhythmische Wiederholung waren die Kennzeichen seiner berühmtesten Rede. Diese Wiederholung verstärkte seine Leidenschaft.

 

Berühmte Reden: Ausschnitt aus der Rede

 

„Wir können niemals zufrieden sein solange der Neger das Opfer der unsäglichen Schrecken der Polizeibrutalität ist. Wir können niemals zufrieden sein solange unsere Körper, die von der Müdigkeit des Reisens schwer sind, in den Motels der Autobahnen und der Hotels der Städte nicht Unterkunft finden können. Wir können nicht zufrieden sein solange die grundsätzliche Mobilität des Negers von einem kleineren Ghetto zu einem größeren Ghetto reicht.“

„Mit diesem Glauben werden wir in der Lage sein, aus dem Berg der Verzweiflung einen Stein der Hoffnung zu schlagen. Mit diesem Glauben werden wir in der Lage sein die klirrenden Disharmonien unserer Nation in eine schöne Symphonie der Brüderlichkeit zu verwandeln. Mit diesem Glauben werden wir in der Lage sein, zusammenzuarbeiten, gemeinsam zu beten, gemeinsam zu kämpfen, gemeinsam ins Gefängnis zu gehen, gemeinsam für die Freiheit einzustehen, zu wissen, dass wir eines Tages frei sein werden. “

Als die Rede zu Ende ging nahmen die Wiederholungen zu und bildeten den Höhepunkt.

„Mir ist bewusst, dass einige von euch aus großen Prüfungen und Schwierigkeiten hierher gekommen sind“, beginnt er. King fährt fort, direkt mit seinen Zuhörern und ihren persönlichen Situationen zu sprechen: „Geh zurück nach Mississippi, geh zurück nach Alabama, geh zurück nach Süd Kalifornien, zurück nach Georgia, zurück nach Louisiana, zurück in die Slums und Ghettos unserer nördlichen Städte, im Wissen, dass sich diese Situation irgendwie ändern kann und wird. “

Die Rede war überzeugend aber sie wurde auch kraftvoll geliefert und ging direkt in die Seelen von Menschen aller Farben. Deswegen ist es auch so eine berühmte Rede. Er war umgeben vom Menschen und verband sie mit seinen Augen. Clarence B Jones, Drehbuchautor von Martin Luther King, sagte später: „Es war, als hätte er eine außerkörperliche Erfahrungen gemacht.“

Sieh dir auch berühmte Reden von Winston Chuchill, Steve Jobs oder Franklin D. Roosevelt an.